Mongolei

Silber für das mongolische Team: 3×3 bei asiatischer Studentenmeisterschaft

Die 6. 3×3-Basketballmeisterschaft für asiatische Studenten fand kürzlich im Bezirk Putuo der Stadt Zhoushan in der chinesischen Provinz Zhejiang statt. An diesem spannenden Wettbewerb nahmen insgesamt 16 Herrenteams und 9 Damenteams aus 10 verschiedenen Ländern teil. Unter den Teilnehmern waren auch Teams aus der Mongolei vertreten, darunter die Royal University und die Mon-Altius University.

Ein besonderer Trainer bei diesem Event war S. Tulga, der als Mannschaftstrainer fungierte und für seine Leistungen geehrt wurde.

Die siegreichen Teams dieses Wettbewerbs erhalten die Möglichkeit, in der 3×3 World Student Basketball League anzutreten. Die beiden mongolischen Teams konnten die Gruppenphase problemlos überstehen und zogen souverän ins Halbfinale ein. Sowohl die mongolischen als auch die chinesischen Teams schafften den Sprung ins Halbfinale, wobei das Team der Mon-Altius University die Silbermedaille errang. Die Gold- und Bronzemedaille gingen an die beiden chinesischen Teams.

Insgesamt war die Meisterschaft ein voller Erfolg und bot den talentierten Studenten aus verschiedenen Ländern eine Plattform, um ihr Können im 3×3-Basketball unter Beweis zu stellen. Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren großartigen Leistungen und freuen uns bereits auf die nächste Ausgabe dieses aufregenden Turniers.

ACM Cyprus

Esta Construction

Pools Plus Cyprus

Diese Nachricht wurde dieser Quelle entnommen und von künstlicher Intelligenz umgeschrieben.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"