Kirgisisch

Investition in Sozialeinrichtungen: Bischkeks Stadtverwaltung gibt 3,5 Milliarden frei

Das Rathaus von Bischkek investiert 3,5 Milliarden Som in soziale Einrichtungen

Bischkek – Das Rathaus von Bischkek hat 3,5 Milliarden Som aus dem lokalen Haushalt für den Bau sozialer Einrichtungen bereitgestellt. Dies erklärte der Bürgermeister der Hauptstadt, Aibek Dzhunushaliev, bei einer gemeinsamen Sitzung der Parlamentsfraktionen Ata Jurt Kirgisistan, Ishenim, Yntymak und Mekenchil.

Laut Dzhunushaliev wurden 1,6 Milliarden Som für den Bau von Straßen und Brücken bereitgestellt. Mindestens eine Milliarde wurde den Versorgungsunternehmen für den Kauf von Spezialausrüstung zugeteilt.

„Das hat es in der Geschichte der Gemeinde noch nie gegeben“, sagte der Bürgermeister stolz.

Dzhunushaliev präsentierte den Abgeordneten einen Bericht über die sozioökonomische Lage der Hauptstadt, die Aktivitäten zur Entwicklung, Erfolge und Probleme, sowie den Fortschritt der administrativ-territorialen Reform in der Stadt.

Diese Investitionen zeigen das Engagement der Stadtregierung für die Verbesserung der Lebensqualität der Bürger und die Infrastruktur von Bischkek.

ACM Cyprus

Esta Construction

Pools Plus Cyprus

Diese Nachricht wurde dieser Quelle entnommen und von künstlicher Intelligenz umgeschrieben.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"